• Background Image

    Tomorrowland Anfahrt

Das Tomorrowland Festival 2017 findet in Boom, etwa 30 km von der belgischen Landeshauptstadt Brüssel entfernt, statt.

So kommt ihr zum Tomorrowland Festival

Mit dem Auto

Die einfachste Möglichkeit zum Festival zu fahren ist mit dem Auto. Das Dreamville liegt zwischen den Autobahnen E19 und A12.

Wenn ihr von der Autobahn runterfahrt, achtet auf die Schilder „Tomorrowland“ und „Festival Boom“. Vor den Parkplätzen bildet sich schnell ein langer Stau, also rechnet mit einer Wartezeit von etwa einer Stunde.

Düsseldorf: 208 km / 2 Std 15 Min

Hannover: 455 km / 4 Std 30 Min

Frankfurt/Main: 407 km / 4 Std

Adresse

Recreatiedomein De Schorre
Kapelstraat 83
2850 Boom (Belgien)

GPS: 4.3853044 (Länge) / 51.0911245 (Breite)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn

Ihr könnt natürlich auch mit der Bahn zum Tomorrowland Festival fahren. Die belgische Bahn SNCB bietet an den Festivaltagen Extrazüge nach Boom an.

Am besten nutzt ihr die Auskunft der Deutschen Bahn auf www.bahn.de. Für 11 Euro gibt es ein Special Tomorrowland Ticket, dies gilt jedoch nur von einem Abfahrtsbahnhof in Belgien. Damit könnt ihr hin und zurück innerhalb Belgien fahren. Dies macht wohl für diejenigen Sinn, die aus Belgien kommen oder mit dem Flugzeug in Belgien ankommen.

Die Auskunft der belgischen Bahn SNCB findet ihr auf www.belgianrail.be

Mit dem Flugzeug

Für all die Festivalbesucher, die von weiter weg kommen, macht es Sinn die Anreise mit dem Flugzeug zu bestreiten. Der nächstgelegene Flughafen ist Brüssel.