• parookaville-axwell-ingrosso-dj-set-2016

Parookaville PreRegistration & Tickets – der Zug ist bereits abgefahren

Gerade mal knapp zwei Monate nach Parookaville 2016 wurde am 23.09.2017 die Pre-Registration für Parookaville 2017 eröffnet. Bis zum 05.11.2016 um 12:00 Uhr hatte jeder interessierte die Chance, sich mit der Pre-Registration Zugang zum Ticket Verkauf am 05.11. zu verschaffen. Für die Leute, die es etwas bequemer bevorzugen waren die Hotel & Travel Packages bereits am 03.11. buchbar.

Am 05.11.ging es dann um 14:00 Uhr mit dem Verkauf der Tickets los. Auch dieses Jahr wurde wieder auf den Partner TicketPay Gesetzt, welcher sich viel Kritik für die Stabilität des Shops im Vorjahr anhören durfte und laut eigener Aussagen Opfer eines Hackerangriff wurde. Trotz einiger vereinzelten Pannen (die Tickets waren im Warenkorb, man wollte gerade bezahlen und flog dann einfach von der Seite) lief es dieses Jahr insgesamt flüssiger ab, TicketPay hat sich anscheinend zusammen mit Parookaville für den diesjährigen Ansturm gut vorbereitet.

Wer im Juli dabei sein will um das wohl beste deutsche Festival hautnah miterleben zu können, hat leider keine Chance mehr auf offiziellem Wege Tickets zu kaufen. Trotzdem keinen Unmut, hier habt ihr noch die Chance welche kaufen. Wichtig: Verpasst im September 2017 nicht die Pre-Registration für 2018! Wenn ihr dieses Jahr keinen Erfolg hattet am Verkaufstag, empfehlen wir euch unseren Tomorrowland Ticket Guide*, exklusiv hier bei uns. Der Guide bereitet euch und euren Computer optimal auf den heiß umkämpften Ticketverkauf vor und bringt euch entspannt durch die Warteschlangen. Jetzt Guide sichern und spätestens Parookaville 2018 live miterleben.

*Die dort angewandten Tricks helfen euch auch beim Parookaville Vorverkauf. Wir arbeiten momentan noch an einem extra Parookaville Kapitel.

parookaville-nervo-live-dj-set

Toggle Map

Anreise Parookaville 2017

Für alle, die mit dem Auto zum Parookaville 2017 anreisen oder noch nach passendes Flugzeiten buchen können, sollten sich am Donnerstag, den 20. Juli 2017, lieber früh aus dem Bett quälen. Die Parookaville Campsite Tore machen zwar erst um 10:00 Uhr auf, allerdings kann man bereits vorher mit entsprechendem Park-Ticket auf die Parkplätze. Hier gilt, wer zuerst kommt muss weniger laufen. Die Parkplätze werden nämlich von vorne bis hinten gefüllt, kommt man als letztes kann es schonmal sein das man ca. 1-1,5km bis zum Campsite-Eingang laufen muss.

Wir als Früh-Aufsteher hatten bisher immer Glück und sind den ganz großen Stoßzeiten entkommen. Wichtig ist auch eine frühe Anreise um sich einen guten Platz zu sichern, am Nachmittag kann es schonmal schnell passieren dass man von der Campsite-Security irgendwo kleine Flächen zwischen Zelten zugewiesen bekommt.

Daher empfiehlt sich auch bei Parookaville, lieber früh aufstehen um einen entspannten Anreisetag zu erleben. Hier erfahrt ihr noch mehr zur Anfahrt: Parookaville Anfahrt

Parookaville Ticket Preise

Es gibt viele verschiedene Tomorrowland-Ticket-Pässe. Je nachdem, wie lange ihr bleiben wollt, macht es Sinn sich diese genauer anzusehen. Wir haben hier für euch alle Ticket Preise zusammengestellt.

parookaville-mainstage-tag-sonne-ansicht
parookaville-campsite-penny-tower-zelte

Parookaville Campsite 2017

Die Eingangskontrollen sind relativ lasch und oberflächlich. Hauptsächlich wird nach Glas geschaut. Also, keine Angst, wenn ein paar Gegenstände im Gepäck nicht ganz den Einlasskriterien entsprechen. 😉

Sobald ihr es durch die Eingangskontrollen von der Campsite geschafft habt, müsst ihr euch einen Platz suchen, wo ihr eure Zelte aufschlagt. Von der Campsite-Security wird eine Wiese nach der anderen freigegeben, und das auch immer nur Stück für Stück. Die Security geht mit der Absperrung immer 5 Meter zurück und wartet, bis der freigegeben Raum belegt ist. Danach geben sie weitere 5 Meter frei. Da der Andrang sehr groß ist, wird es mit einer größeren Gruppe recht schwer sich einen ausreichend großen Platz zu sichern. Ihr solltet Zelte dabei haben, die sich beim Hinschmeißen halb von selbst aufbauen. Am besten sind Pavillons, die sich beim Auseinanderziehen aufbauen. So könnt ihr euch in wenigen Sekunden reichlich Quadratmeter sichern. Die Pavillons gibt es schon recht günstig und sind wie gemacht für Bürger von Parookaville.

Wenn ihr nur eine kleine Gruppe seid, sind folgenden Zelte zu empfehlen. Sie eignen sich perfekt im Kampf um den besten Platz auf der Campsite. Durch den raffinierten Mechanismus bauen sie sich in 2 Sekunden auf und garantieren euch die besten Plätze!

Sobald der Platz gesichert ist, könnt ihr in Ruhe das erste Bierchen trinken und danach ganz in Ruhe alle weiteren Sachen, die ihr noch im Auto auf dem Parkplatz habt, holen. Beim ersten Mal solltet ihr alle Sachen mitnehmen, die wichtig sind, um den Platz zu sichern. Aber die erste Kühlbox könntet ihr auch schon dabei haben, so habt ihr in den Warteschlangen immer ein kühles Blondes zur Hand.

Für die Handysüchtigen

Ohne Handy geht garnix! Auf einem Festival wird man keinen Tag  ohne überleben können. Zum Glück gibt es für die Leute, die das glauben genug Möglichkeiten ihr Handy aufzuladen. Ohne Steckdose oder Laptop in Reichweite kann es schnell passieren: AKKU LEER. Hilflos wird sich umgeschaut. Was nun? Die eigene Powerbank ist schon nach dem halben Tag leer, die Freunde wollen ihre auch nicht abgeben. Wie nun den Facebook-Status updaten oder der ganzen Welt auf Instagram zeigen, dass man beim Parookaville 2017 ist? In diesem Fall gibt es nur 3 Möglichkeiten:

  1. Zum Powerbank-Verleih auf der Campsite gehen, kurz von einem der netten Mädels eine Powerbank bekommen, 7,50 € bezahlen wovon 3€ Pfand sind, Handy-Ladekabel an der Powerbank und am Handy anschließen – fertig. Die dort herausgegebenen PowerBanks reichen bei einem iPhone 6 oder vergleichbarem Gerät für ca. 2 1/2 Auflade-Zyklen.
  2. Täglich zum Auto gehen, 2 Stunden drin sitzen bleiben und dann wieder zurück.
  3. Ein Solaraufladegerät. Das Ding ist gerade im Sommer der Wahnsinn. Klar – für eine Einzelperson sehr teuer, aber wenn man mit einer Gruppe zusammen schmeißt ist es wirklich das Geld wert. Durch das extra bestellbare Akku-Pack funktioniert es sogar nachts. Absolut empfehlenswert für total Handy-süchtige aber auch für alle anderen, die mit ihrem Handy nur Fotos machen wollen, ist es ein nettes Feature.
parookaville-shapov-deepblue-dj-set
parookaville-campsite-zelte-sonnenuntergang

Sauber bleiben beim Parookaville 2017

Mit der Körperpflege ist das immer so eine Sache auf Festivals, und da macht auch das beste Festival der Welt keine Ausnahme. Wenn dieses Jahr das Wetter während des Parookaville 2017 wieder so genial wird wie beim Parookaville 2016 – und davon kann man Ende Juli ausgehen, empfiehlt es sich natürlich täglich zu duschen. Besonders nach 8 Stunden tanzen, shuffeln oder den krassesten mosh-pits tut eine Dusche echt gut. Die Duschen auf dem Parookaville sind rund um die Uhr geöffnet, allerdings können sich gerade zu Stoßzeiten (8-12 Uhr) lange Schlangen mit bis zu 2 Stunden Wartezeit bilden und auch die Duschen kosten nochmal einen halben Parookaville-Taler. (1,50€)

Daher empfehlen wir euch diese mobile-Dusche, ihr füllt den Sack einfach mit 20L Wasser auf, ein Freund oder Kollege hält ihn etwas höher oder ihr befestigt ihn am Pavillon und ihr könnt euch bequem mit dem zugehörigen Duschkopf abduschen.

Madness, love and pure happiness

Die Zeit komplett vergessen, den Bass fühlen und einfach mal richtig ausrasten – das tun bei Parookaville sehr viele und dazu gehören sämtliche verrückte Dinge . Angefangen von selbstgebastelten Schildern, über aufblasbare Schlauchboote oder sogar Gummipuppen bis hin zu Ganzkörperkostümen. Alles ist erlaubt. Zu abgefahren gibt es auch bei Parookaville nicht, hier triffst du sehr viele kreative Individualisten. „Madness, love and pure happiness.“ Und das sollte jeder wörtlich nehmen.

parookaville-mainstage-samstag-saturday
parookaville-feuerwerk-aftershow-fireworks

Aftershow

Zum Schluss noch ein guter Tipp für diejenigen unter euch, die am Montag nicht völlig zerlegt sind und sich nach dem sehr teuren Wochenende ein wenig Geld verdienen wollen, vielleicht für den Heimweg oder für die nächsten Parookaville Tickets. Wer es Montags nicht eilig hat die Zelte abzubrechen, der kann bis mittags/nachmittags auf der Campsite bleiben.

Sobald der große Teil der Besucher abgereist ist, begibt man sich dann auf Schatzsuche. Es ist Wahnsinn, was alles liegen bleibt, wenn die Besucher schwer verkatert am Morgen abreisen. Palettenweise wird Dosenbier stehen gelassen, denn das hat für Besucher nach 4 Tagen Parookaville keinen Wert mehr. Also, schnell ein paar Paletten auf die Sackkarre und die nächsten Wochenenden sind gesichert.

Doch neben Bier, welches absichtlich stehen gelassen wird, wurden im letzten Jahr auch sehr viele wertvolle Sachen zurückgelassen. Unmengen an Smartphones, Portemonnaies, Ipods, wirklich alles, was das Herz begehrt. Wobei man bei Fundstücken, welche mit persönlichen Daten versehen sind, fairerweise den Eigentümer kontaktieren sollte, um ihm seine Sachen gegen einen Finderlohn zurückzugeben. Das gehört sich einfach als Parookaville-Citizen!

Damit seid ihr bestens gerüstet, um ins Tomorrowland zu fahren! Eine letzte Frage bleibt jedoch noch:

Wie komme ich an Tickets!? In den letzten Jahren hat nur ca. jeder vierzigste Karten bekommen!

Weil wir immer wieder gefragt werden, wie wir es jedes Jahr schaffen an Karten zu kommen, haben wir uns mit Computerexperten zusammengesetzt und ein 15-seitiges Skript (Anleitung) geschrieben.

ticket-guide-2017-banner